Italien

Kunst

Kultur

Lifestyle

Kulinarisches

Wein

Grappa
news defusco.ch
Südtirol: Modern, selbstbewusst und bodenständig

Das kleine Südtirol ist ganz gross in seiner Vielfalt

Bozen: Laue Sommernächte bringen Menschen gut gelaunt und unternehmungslustig auf die Strassen. Zum Kontakten und Plaudern, zum Cappuccino, Latte Macchiato oder Rotwein im Strassencafé.

Glurns im Vinschgau: In der kleinsten Stadt Südtirols mit nur 750 Einwohnern gehen die Kühe abends durch die Gassen nach Hause, die Zeit scheint stehen geblieben zu sein.
Ahornach im Tauferer Ahrntal: Startplatz für Paraglider zum leisen Dahingleiten über Wiesen, Bäche, Südtiroler Blumenbeete. Bunte Gleitschirme segeln durch die Luft, sind dem Himmel nah und landen schliesslich im gemütlichen Dorf im Tal.

All das ist Südtirol. Und noch viel mehr. Südtirol ist kontrastreich, einmalig in seinem Mix aus allem, was zum guten Leben und Erleben, was zum «Durchatmen» und Geniessen gehört. In einer Natur, die wahrhaft Meisterliches präsentiert und mit Menschen, die das Herz am rechten Fleck haben.

Faszination der Gegensätze

Südtirol liegt am Schnittpunkt zweier Kulturräume, ist jedoch von drei Kulturen geprägt: Deutsche, Italiener und Ladiner, die rätoromanischen Bewohner des Landes. Sie zusammen haben Südtirol zu dem gemacht, was es heute ist: ein Land mit der Magie der Vielfalt. Die Mischung wird nicht nur in der Sprache deutlich, auch im Alltagsleben, im Flair und Ambiente der Städte, in der Küche des Landes und natürlich dort, wo Brauchtum gelebt wird. Und während auf der einen Seite Zeugen der Vergangenheit zu sehen und bewundern sind - Schlösser, Burgen, sakrale Kunst aller Stilepochen in Kirchen und Museen, pulsiert auf der anderen Seite modernstes Leben.

Die Natur bietet faszinierende Reviere für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer, im Winter für Ski- und Boardsportler. Neue Erfahrungen und Herausforderungen warten auf Grenzgänger und Abenteurer. Der Extrembergsteiger Reinhold Messner hat in den Südtiroler Dolomiten seine ersten Gipfel erklettert.

Genuss der besonderen Art

Südtirol, mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr und ausgesprochen fruchtbarem Boden, hat ideale Voraussetzungen für vielfältige Genussmomente. Weltweit berühmt sind Südtiroler Qualitätsprodukte wie der Speck, die Äpfel und andere Früchte, das Schüttelbrot, der Käse und die Grappa. Und natürlich der Wein! 25 verschiedene Rebsorten werden auf nur 5000 Hektar Land angebaut, in einer Qualität, die längst für Furore sorgt: erst jetzt wieder mit Erscheinen der berühmten Gourmet- und Weinführer, wie den italienischen «Gambero Rosso-Slow Food». 18 Südtiroler Weine wurden mit den begehrten «Drei Gläsern» gekürt.

Gleichzeitig konnte den Südtirolern meisterliche Kunst am Herd bestätigt werden: Sechs Restaurants in Südtirol haben einen Michelin-Stern erhalten, was beweist, dass die Köche in diesem Land nicht von ungefähr ein italien- und europaweit hohes Renommee haben.

Südtirol ist ein Land zum Entdecken und Staunen. Das Staunen beginnt schon bei der Anfahrt: Wer von Süden kommt, sieht Alpenländisches auf italienischem Staatsgebiet, wer von Norden anreist, findet italienisches Flair im deutschen Sprachraum. Und wer angekommen ist, erlebt den Inbegriff der Vielfalt.

Information
Südtirol Marketing Gesellschaft - Pfarrplatz 11 I - 39100 Bozen
Tel.: +39 0471 999 999 Fax: +39 0471 999 900
E-Mail: info@suedtirol.info
www.suedtirol.info



  • Abruzzen
  • Aostatal
  • Apulien
  • Basilikata
  • Emilia Romagna
  • Friaul
  • Kalabrien
  • Kampanien
  • Latium
  • Ligurien
  • Lombardei
  • Marken
  • Molise
  • Piemont
  • Sardinien
  • Sizilien
  • Toskana
  • Trentino
  • Umbrien
  • Venetien


  • Google
    Web defusco